Falls dauernd alle paar Sekunden eine Meldung eingeblendet wird, dass ein Gerät verbunden, dann wieder getrennt, dann wieder verbunden ist, dann hilft meistens folgendes:

Drücken Sie auf allen zu verbindenden iPads in SongBook+ auf den Knopf "...", dann "Spezial-Funktionen" und schliesslich "Kurzstreckenverbindung zurücksetzen".

Das Zurücksetzen der Kurzstreckenverbiindung hilft meistens auch, wenn das Senden von Dateien zu anderen SongBook's (Funktion "Song teilen") nicht klappen will.


Ein häufiges Problem bei Verbindungsproblemen zwischen SongBook's können Störungen der WLAN- oder Bluetooth-Verbindungen durch andere Geräte sein.

Auf der Bühne sind das oft z.B. Funk-Mikrofone, Bass-Funk oder ähnliches. Manchmal hilft es dann auch, den WLAN-Router erst nach diesen Geräten einzuschalten, so dass er sich einen störungsfreien Kanal suchen kann.

Hier finden Sie einen interessanten Artikel von Apple zum Thema Funkstörungen: https://support.apple.com/de-ch/HT201542


Die "Kurzstreckenverbindung" zwischen SongBook's verwendet je nach Umgebung:

  • Das WLAN-Netz, wenn die iPads mit einem gemeinsamen WLAN-Netz verbunden sind
  • Wenn sie nicht in einem gemeinsamen WLAN-Netz verbunden sind:
    • Bis iOS 9.x eine Bluetooth-Verbindung
    • Ab iOS 10 ein spontan aufgebautes WLAN zwischen den Geräten. Zum Verbindungsaufbau müssen sie sich dafür aber in der Nähe befinden.

Die "Kurzstreckenverbindung" zwischen iPads mit älterem iOS (bis iOS 9.x) und neueren iOS (ab iOS 10) funktioniert deshalb nur im gemeinsamen WLAN-Netz!


Die "Kurzstreckenverbindung" ist im gemeinsamen WLAN-Netz in der Regel stabiler als ohne. Ein eigener WLAN-Router auf der Bühne ist deshalb empfehlenswert.

Der WLAN-Router braucht keine Verbindung zum Internet zu haben, sondern muss nur die Geräte untereinander verbinden können. Empfehlenswert ist ein WLAN-Router, der sowohl den älteren WLAN-Standard im 2.4 GHz Band als auch den neueren Standard im 5 GHz Band unterstützt. (Im 5 GHz Band gibt es weniger externe Störquellen, allerdings ist die Reichweite kleiner.)

Wichtig ist auch, dass er sich beim Einschalten selbst einen freien Kanal suchen kann und nicht auf einem fix eingestellten Kanal bleibt.

Es gibt auch WLAN-Router, die speziell für den Bühneneinsatz konzipiert sind, z.B. von "Nowsonic".


Wenn Sie einen gemeinsamen WLAN-Router auf der Bühne haben, können die Geräte alternativ zur "Kurzstreckenverbindung" auch über "Wireless MIDI" verbunden werden. Das ist laut Kundenrückmeldungen die zuverlässigste Verbindungsart, vor allem b ei steigender Anzahl SongBook's. Mehr darüber können Sie hier nachlesen: https://baumsoftware.freshdesk.com/de/support/solutions/articles/17000011215-wie-verbinde-ich-die-ipads-mit-wireless-midi-


Eine weitere Möglichkeit, die Geräte über Bluetooth zu verbinden, ist "Bluetooth LE MIDI". Alle Geräte bis auf eins können bei "..." --> "Bluetooth LE MIDI" --> "Bluetooth LE MIDI Server" eine Verbindung anbieten, und das letzte Gerät kann sich dann bei "..." --> "Bluetooth LE MIDI" --> "Bluetooth LE MIDI Client" mit allen verbinden.