Anleitung zur Loop-Funktion / Positions-Markern

Mit Version 3.2 ist es möglich, mit Positionsmarkern Loop-Punkte zu setzen und diese während der Wiedergabe (Audio/Midi/Video/Aufzeichnung Fingerzeiger/Aufzeichnung automatisches Blättern) ein- und auszuschalten.

Damit kann man bei entsprechender Stimmung im Publikum einen Song künstlich verlängern, indem z.B. der Refrain oder eine Strophe.


Die Positionsmarker werden eingefügt oder bearbeitet bei geöffnetem Song über den Knopf "..." und dann "Positionsmarker bearbeiten".

image


Der im Moment selektierte Marker kann mit dem Finger verschoben werden. Selektieren kann man einen Marker durch kurzes Antippen. Danach werden darunter die Daten des selektierten Markers angezeigt und können editiert werden.


Positionsmarker, die zusammen gehören und später durch Antippen eines Markers gleichzeitig aktiviert/deaktiviert werden sollen, kann man die gleiche Gruppen-Nummer geben.


Es kann auch eingestellt werden, ob ein Marker beim Öffnen des Songs bereits selektiert sein soll und ob er automatisch deaktiviert werden soll, sobald er einmal für einen Wiederholungs-Sprung gesorgt hat.


Mit Hilfe der beiden Test-Knöpfe, können ein paar Sekunden vor und nach dem Punkt angehört werden. Mit den Zeit-Rädchen kann der Punkt in kleinen Schritten präzis verschoben werden.

image


Beim Abspielen erscheinen die Positionsmarker an der rechten Seite auf einem Fortschrittsbalken. Durch Antippen kann man sie ein- und ausschalten. Wie oben erwähnt, können zusammengehörende gruppiert werden und aktivieren/deaktivieren sich dann gleichzeitig, wenn ein Marker der Gruppe angetippt wird.


Wenn zwei Marker aktiviert sind, von denen mindestens einer in der Zukunft liegt, zeigt SongBook+ it einem Pfeil an, dass ein Rückwärts-Sprung geplant ist. Sobald der zweite Marker erreicht wird, springt die Wiedergabe zurück zum ersten dieser beiden Marker. Falls die Marker den Schalter "Nach Ausführung deaktivieren" eingeschaltet haben, sind sie anschliessend nicht mehr aktiviert, können bei Bedarf aber wieder durch Antippen aktiviert werden.


image



Wenn die Wiedergabe pausiert ist, können die Positionsmarker auch zum Anspringen dieser Punkte verwendet werden.


1 Person gefällt dies