Neues Thema starten

Filter für Listenansicht

Hallo Matthias, Die Sortierfunktion und Suche für die Listenansicht ist für sich schon klasse. Es gibt aber auch Situationen, bei denen Beide nicht das gewünschte Ergebnis erzielen: Angenommen, eine Band hat 2 Sänger/innen, die jeweils unterschiedliche Lieder singen. Fehlt nun eine/r, von beiden, hätten man trotzdem das ganze Repertoire in der Liste vorliegen, und muss überlegen, wer nun welches Lied singt. Momentan habe ich mir so beholfen, dass ich in den Kurzinformationen zum Lied den Sänger/in eintrage. Trotzdem ist das nicht immer übersichtlich; eine Filterfunktion, in der man Begriffe als Ausschlusskriterium für die Liste verwenden kann, könnte hier helfen. Gruß Manni

Hallo Manni,

Danke, das ist ein interessanter Vorschlag.

Das ausreichend flexibel und auch einigermassen bedienbar zu implementieren könnte aber eine Herausforderung sein.Einer möchte alle Song sehen mit einer bestimmten Sängerin, andere alle ausser die mit einer bestimmten Sängerin, wieder andere nur die, welche von beiden zusammen gesungen werden, aber nicht die wo Saxophon benötigt wird...

Was ich mal ein wenig angemacht habe, ist ein zusätzliches Feld, wo man beliebige "Tags" einfügen kann, also auch mehrere im gleichen Song. So könnte man dann z.B. die jeweiligen Sängerinnen oder benötigten Instrumente da einfügen und im Suchfeld auch danach suchen. Wenn es mal so eine Tag-Funktion gibt, könnte man das vielleicht für Dein Ausschluss-Kriterium verwenden. Also nur noch die anzeigen, welche ein bestimmtes (oder mehrere bestimmte) Tag(s) enthalten. Bei sehr grossen Repertoires könnte das dann allerdings auch langsam werden.


Hallo Manni,
ich kann deinen Vorschlag gut verstehen.
Ich bin in der ähnlichen Lage. Ich löse mein Problem relativ  einfach, dass ich die Setliste kopiere und bei jeder die Titel der  "fehlende" Sängerin streiche und das Programm noch etwas umschreibe.
Das geht relativ einfach und ich kann sehr gut damit leben.
Herzlichst
Ludwig

 

Hallo Ludwig,

vielen Dank für Deinen Vorschlag.

Natürlich könnte man für die einzelnen Fälle neue Bücher anlegen, dann wäre man aber schnell über die 15 möglichen Bücher hinweg...zumindest wenn man schon 12 belegt hat.

Gruß

Manni

Hallo Manni,
mit den Büchern hast du Recht.
Ich lege aber keine Bücher, sondern unterschiedliche Playlisten an.
Ich mache das so:
Ich habe mir  leere "Pausensongs ( SET 1, Set 2....Zugabe..), die auch angesteuerte Effektgeräte auf leise stellen, gestaltet.
So beginne ich mit SET1 und danach kommen die einzelnen Songs bis zu SET2 ....usw.
Ich kann so die Titel auch schneller vertauschen oder auch die Pause verschieben.
Diese Playliste kommt in Live-Playliste und von da kopiere ich sie und passe sie der entsprechenden Besetzung an.
Damit fahre ich echt gut und bequem. Vielleicht kommt dir dieses System auch entgegen.

Wünsche dir ein gesundes und erfolgreiches Musikerjahr!

Herzlichst
Ludiwg

 

Anmelden oder Registrieren um einen Kommentar zu veröffentlichen