Neues Thema starten

Verbindung zwischen SongBook und tyros4

Hallo Freunde ich habe zum Geburtstag ein i-Pad geschenkt bekommen, 

SongBook + Vollversion runtergeladen geht garnichts Tyros findet nichts habe midikabel und den Fotokabelgedöns mit ladebuchse gekauft er findet nichts.


Nächstes Problem muss ich meine ganzen Titel neu benennen bzw. meine midìs auch ?Wenn ja dann bin ich Weihnachten 2030 noch nicht fertig.

Hilfe ich drehe noch durch und meine Frau auch

Mit freundlichen Grüßen 

Thomas Möbius


1 Kommentar

Hallo Thomas Möbius,

eine auf Sie speziell zugeschnitne Lösung müssen wir gmeinsam erarbeiten, da ich nicht genau weiß, wie ihre gewohnte Vorgehensweise beim Aufrufen von Songs und Registrations ist.
​Ich nehme an, dass die Midifiles auf dem Tyros lokal gespeichert sind?
Wenn ja, dann hoffe ich, dass der Pfad zum jeweils gewünschten Song zusammen mit den Registrierungseinstellungen für die Parts R1, R2, R3 und L auch jeweils auf einem Panel-Registration-Memory-Platz abgespeichert worden ist.
Wenn diese beiden Voraussetzungen zutreffen, dann haben sie ja bereits viel Vorarbeit geleistet. Wie und ob sie ihre Registrierungsbänke umbenennen müssen/sollten sollte Ihnen nach diesem Test unten klar sein:

Zuerst einmal empfehle ich, mit je 1 bis 3 Test-Panel-Registrations auf 2 unterschiedlichen Bänken zu beginnen, für die sie einen eigenen Ordner (z. B. "SB-Test") 
Nehmen sie z. B. jeweils einen anderen Style, rufen eines der OTS (One Touch Settings) auf und speichern sie mind 2-3 Einstellungen auf einer Bank ab.
Dann spechern sie die Registrierungsbank in Ihrem Testordner ab. 
Hierbei müssen sie beachten, dass der Tyros die Registrierungsbänke immer in alphabetischer Reihenfolge auflistet. Deshalb empfehle ich ein numerisches Präfix, um eine konstante Reihenfolge zu bekommen. Beispiel "001 Blahblah", "002 Stcbrst blah1" oder nur "001" und "002"....."128" (das wäre dann die letzte Bank in diesem Ordner). Diese Reihenfolge ist nachher bei der Eingabe vom "Code" wichtig. Falls man hier nicht sorgfältig aufpasst, kann man nachher ganz schön ins Schleudern kommen.

Ich empfehle Ihnen, jetzt auf dem TYROS 4 folgende Bedienschritte vorzunehmen:
FUNCTION => MIDI => Reiter "PRESET"=> ALL Parts.
Damit ist sichergestellt, dass das Keyboard auf Port B Kanal 1 den Keyboardempfangskanal eingestellt hat.

Verbinden Sie nun das MIDI-Out-Kabel des I-Pads mit der MIDI-B-IN-Buchse.

Im Songbook+ gehen sie auf das Zahnrad (Einstellungen) und dann auf "MIDI", dort wählen Sie unten bei Steuerungsart "YAMAHA Tyros.... (mit C..." aus.
Ganz oben stellen Sie Kanal "1" ein und aktivieren "MIDI-OUT"

Nun erstellen (S. 3 Bedienunganleitung)  oder editieren (S. 9 Bedienungsanleitung) Sie testweise im Songbook+ eine Hand voll Songs. Achten sie dabei darauf, dass in jedem dieser Songs "MIDI-Befehl senden beim Öffnen" aktiviert ist.
Dann tippen sie im Feld "Code" z. B. "001.5" für die 5. Registrierung in der ersten Registirerungsbank des aktuellen Ordners ein und speichern sie ihn dann ab.

Nun sollten beim Aufrufen der Songs im Songbook+ auch die jeweils im "Code" hinterlegte Registrierung aufgerufen werden.

Ich hoffe, Ihnen mit meinen Ausführungen etwas weiter geholfen zu haben. Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne wieder zur Verfügung. 

Freundliche Grüsse,
Elmar Pürkenauer
BauM-Software Support Team (SongBook+)



Anmelden oder Registrieren um einen Kommentar zu veröffentlichen