Start a new topic

Tyros/Genos Ordnerstruktur mit SB

Hallo,

Songbook benötigt bekanntermassen eine feste Ordnerstruktur, damit die verknüpften Dateien auf dem Tyros/Genos wiedergefunden werden können (bei Steuerungsart über Midi Bank select/Programm Change). Wird ein Ordner dazwischen geschoben, funktioniert der Dateilink für die nach hinten geschobenen Ordner nicht mehr. 

Ich möchte nun für jeden Titel einen eigenen Ordner, sortiert nach A-Z, erstellen. Das klappt allerdings nur bis zu dem Zeitpunkt, bei dem ein neues Lied hinzukommt. Das neue Lied müsste ich ja hinten anhängen, damit die feste Ordnerstruktur erhalten bleibt. 

Fragen: 

1. ist im Genos über die Steuerungsart „Verknüpfung“ immer noch eine feste Ordnerstruktur notwendig?

2. hat jemand eine Lösung für Tyros(5) für eine flexible Sortierung der Ordner nach A-Z? Steuerungsart „code“ kommt nicht in Frage, da wir damit iPads synchronisieren.

3. Hat jemand eine Lösung wie man die Obergrenze von 500 Ordnern (Tyros) umgehen kann? Ich hab mehr als 500 Titel...

1 Comment

Hallo

zu 1) 
Die Genos-Steuerung funktioniert mit beliebiger Ordnerstruktur.
SongBook+ speichert im Song den kompletten Pfad zur Regbank-Datei und optional dazu noch die Registrationsnummer (1-10).

zu 2)
Wenn man vom Tyros aus das SongBook steuern möchte, kann man auch eine beliebige Ordnerstruktur haben. Man muss ja dann Dummy-Midifiles in der Registration haben, welche ein MSB/LSB/PC rausschicken. Dabei spielt es keine Rolle, in welchem Verzeichnis sich die Regbank befindet. Und man kann auch mehr als 500 Stück haben.
Wenn man aber umgekehrt von SongBook+ aus den Tyros steuern will, kann man nur einen Ordner haben und die Dateien dürfen ihre Position nie ändern, weil sie ja anhand ihrer Position (erste, zweite, ..., hundertste,...) abgerufen werden. 

Lg, Matthias
Login or Signup to post a comment